1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Korruptionsbekämpfung

Ansprechpartner für Anti-Korruption

Der Ansprechpartner für Anti-Korruption nimmt Hinweise von Behördenbediensteten, aber auch von Bürgern oder Mitarbeitern von Unternehmen entgegen, die einen konkreten Korruptionsverdacht in Bezug auf einen Behördenbediensteten des Landesamtes für Denkmalpflege äußern. Die Hinweise sollten sich auf Tatsachen stützen und nicht nur auf bloßen Vermutungen beruhen, damit niemand zu Unrecht belastet wird. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Die datenschutzrechtlichen Anforderungen werden eingehalten. Eine Weitergabe Ihres Hinweises erfolgt nur an die Hausleitung des Landesamtes für Denkmalpflege sowie nachfolgend an die Strafverfolgungsbehörden, sofern sich der mitgeteilte Verdacht erhärtet hat.

Der Ansprechpartner für Anti-Korruption ist telefonisch, per E-Mail oder schriftlich erreichbar. Die Kontaktdaten finden Sie in der rechten Spalte auf dieser Seite.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass der Ansprechpartner für Anti-Korruption ausschließlich Hinweise entgegennimmt, die einen Korruptionsverdacht zum Gegenstand haben. Etwaige allgemeine Beschwerden über das Verwaltungshandeln sind, soweit bekannt, an den jeweiligen Dienstvorgesetzten oder allgemein an das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen (poststelle@lfd.smi.sachsen.de) zu richten.

Marginalspalte

Ansprechpartner für Anti-Korruption des Landesamt für Denkmalpflege

Matthias Heinecke

  • SymbolPostanschrift:
    Ansprechpartner für Anti-Korruption
    Herr Matthias Heinecke
    Landesamt für Denkmalpflege Sachsen
    01067 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-48 430 429
  • SymbolAAK@lfd.smi.sachsen.de
© Institution